Facheinheit ELW 2

ELW2

Seit dem technischen Neuausbau im Jahr 1997 ist der Einsatzleitwagen 2 des Landkreises Mayen-Koblenz (ELW2) in Miesenheim stationiert. Die Einsatzmannschaft besteht grundsätzlich aus:

1 Zugführer
1 Gruppenführer
1 Fahrer
2 Sprechfunkern


Der ELW2 unterstützt eingesetzte Einheiten bei Großschadenslagen mit Informations- und Kommunikationstechnik.
Mit der Informations- und Kommunikationstechnik leistet das besonders ausgebildete Personal Führungsunterstützung vor Ort.

Auch wenn das Fahrzeug Baujahr 1984 ist, haben wir doch Einiges zu bieten:


• Funkgespräche können zur Dokumentation in der Kurzzeitdokumentation noch mal abgehört werden
• kleinere Absprachen können im Besprechungsraum abgehalten werden
• Materialien zum Führen der Lagekarte und des Einsatztagebuchs
• Recherche im Internet per UMTS
• Mobilfunk- und Satellitentelefon
• Beamer
• Kennzeichnungswesten für Führungskräfte
• usw.

Individuelle Führungsunterstützung kann durch die Module der Führungsgruppe Technische Einsatzleitung auf Ebene der Verbandsgemeinden geleistet werden durch:


• Personal (Stabsfunktionen, Führungsassistenten/-gehilfen, Fachberater)
• ELW 2 (Informations- und Kommunikationstechnik) - Standort Miesenheim
• MTF (Infrastruktur und ergänzende Führungsaufgaben) - Standort Mendig
• GW-Fü (Führungsunterstützung) - Standort Kaltenengers